Link verschicken   Drucken
 

Freies Spielen

Freies Spielen ist für die Entwicklung besonders wichtig, da es Phantasie und Kreativität fördert. Die Kinder bestimmen alleine über Spiel und Materialien. Sie können Rollen üben und Erlebnisse verarbeiten. Vor allem Unbekanntes, das Kinder verunsichert, kann im Spiel begreifbar gemacht werden. Neben der Beschäftigung mit sich selbst lernen die Kinder das gemeinsame Spiel mit anderen Kindern und das selbstständige Abstimmen der verschiedenen Spielwünsche untereinander. Hiermit fördern sie das Sozialverhalten und erproben Kompromissbereitschaft.

 

Freispiel heißt nicht, Kinder ohne Aufsicht!

Der Erwachsene hält sich dabei einfach aus dem Geschehen und den Entscheidungen heraus und lässt die Kinder erst einmal machen.