Link verschicken   Drucken
 

Hausaufgabenbetreuung

Die Schülerinnen und Schüler machen ihre Hausaufgaben in drei nahegelegenen Räumen. Die Betreuung der Kinder erfolgt sowohl von Lehrerinnen und Lehrern der Schule als auch von Mitarbeiterinnen der FGTS.


In der Regel stehen für eine Gruppe von 8 bis 15 Hausaufgabenkindern 1 Lehrer / Lehrerin zur Verfügung. Sie sorgen für die nötige Ruhe, leisten Hilfestellungen und beantworten Fragen. Ziel der Hausaufgabenbetreuung ist es, Kinder anzuleiten, ihre Hausaufgaben selbständig und konzentriert zu erledigen. Zurzeit werden sechs Förderstunden pro Woche durch Lehrkräfte der Grundschule angeboten.

 

Auf einen Blick:

  • wird in kleinen, überschaubaren Gruppen durchgeführt
  • zwischen 13.45 und 14.45 Uhr
  • die Hausaufgaben werden durch zusätzliche kompetente Fachkräfte betreut
  • beugt präventiv schulischem Misserfolg vor und bietet Hilfen bei Schulschwierigkeiten, in dem auch Förderung mit einem Lehrer unserer Schule angeboten wird
  • baut bei den Kindern durch feste Zeiten und Arbeitsformen kognitive Strukturen für die Hausaufgabenerledigung auf.
  • Lehrkräfte und Betreuungskräfte arbeiten zusammen und tauschen sich regelmäßig untereinander über das Arbeits- und Lernverhalten der Kinder aus